Find results in Italiano
Please search something!

BeConnected day 11: the Future of Work Conference

Die Referenzveranstaltung in Italien zu Themen der digitalen Kommunikation und Zusammenarbeit, erzählt von unseren Luca Vitali, Microsoft MVP & Architekt UCC, und Andreas Priller, UCC-Berater, die als Redner an der Veranstaltung teilgenommen haben.
Group 29 Copy 2Created with Sketch.
Group 29 Copy 2Created with Sketch.
BeConnected day 11: the Future of Work Conference

Wir waren Sponsoren des BeConnected Day, der in seiner elften Ausgabe ankam, eine Veranstaltung, die seit Jahren die italienische Community zusammenbringt, die sich den Lösungen von Microsoft Modern Work widmet, mit besonderem Fokus auf Microsoft Teams und all seinen Funktionen. Während der Veranstaltung folgten relevante Redner, die die Themen rund um hybrides Arbeiten und den modernen Arbeitsplatz vertieften.

Die diesjährige Ausgabe fand in Bologna im Unipol Cubo Turm statt, mit einer "ausverkauften" Teilnahme von hochkarätigen Branchenexperten. Auch in diesem Jahr war es eine perfekte Wahl aus allen Blickwinkeln.

Die Veranstaltung fand am Mittwoch, den 15. Juni statt, und wir möchten Ihnen die ersten Eindrücke durch die Worte eines der Hauptakteure, unseres Mitarbeiters Luca Vitali, Microsoft MVP & Architect Unified Communication & Collaboration in ACS, der als Redner an diesen thematischen Treffen teilgenommen hat, mitteilen.

Luca Vitali è Architect Unified Communication & Collaboration in ACS Data Systems.

Luca, zusammen mit seinem Kollegen Andreas Priller, hielt den Vortrag mit dem Titel "Nutzt ihr wirklich die Zusammenarbeit innerhalb von Team(s)?", in dem er ausführlich demonstrierte, wie Microsoft Teams die digitale und ferngesteuerte Zusammenarbeit ermöglicht, indem er konkrete Beispiele und praktische Beispiele zeigte. “Die Einführung innerhalb der Microsoft 365 Plattform ist kein triviales Thema, das in wenigen Worten zusammengefasst werden kann. Gleichzeitig darf nicht unterschätzt werden, dass viele Unternehmen nicht einmal wissen, dass sie alle Möglichkeiten und Vorteile besitzen, die die Plattform bietet. Es muss Klarheit und Information geschaffen werden, um jedem das Arbeiten aus der Ferne zu erleichtern, das für die meisten italienischen und ausländischen Unternehmen zur täglichen Routine geworden ist”.

Andreas Priller è Consultant Unified Communication & Collaboration in ACS Data Systems.

Andreas Priller nahm gemeinsam mit Luca an der oben genannten ACS-Rede teil und betonte, dass bei der Zusammenarbeit und Kommunikation aus der Ferne ein Faktor nicht vernachlässigt werden darf: nämlich in absoluter Sicherheit zu arbeiten. Das Teilen von Daten und Dateien ohne eine richtige IT-Sicherheitsstrategie kann sich negativ auf die Arbeit und den Betrieb nicht nur des einzelnen Mitarbeiters, sondern auch des gesamten Unternehmens auswirken. Aus diesem Grund wurde auch das Thema Microsoft Information Protection und Sensitivity Labels eingehend behandelt. Wir von ACS Data Systems sind überzeugt, dass nur mit einer guten Strategie und den richtigen Kenntnissen und Fähigkeiten der Betrieb des Geschäfts ohne unangenehme Überraschungen gewährleistet werden kann, die oft im IT-Bereich versteckt sind.

In der IT-Branche folgen die Neuigkeiten in raschem Tempo, mit dem konkreten Risiko, sehr wichtige Funktionen zu verpassen, die tatsächlich den Unterschied in Bezug auf Geschäft und Betrieb ausmachen könnten. Solche Vertiefungsmomente wie der BeConnected Day dienen auch dazu, auf dem Laufenden zu bleiben und vor allem um einen Austausch und eine Diskussion mit den Fachleuten des Sektors zu haben.

Nach den Kommentaren der Teilnehmer wurde der Tag als nützliche Veranstaltung für ihre Arbeit und ihr Unternehmen, interessant, voller Kenntnisse und Anregungen, die man nutzen kann, sowie als Moment der Aktualisierung und Vertiefung auch auf persönlicher Ebene erlebt. Auch dank informeller Momente wie dem "BeerConnected".

Wir dürfen nicht vergessen, dass das Ziel des BeConnected Day hauptsächlich aus IT-Verantwortlichen von Unternehmen und italienischen Firmen besteht, die daran interessiert sind, diese Themen vor allem in der Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern/Kunden, zwischen Abteilungen und externen Filialen, unter Verwendung spezifischer Tools wie denen, die das Angebot der Microsoft 365 Collaboration Suite bilden, zu vertiefen. Am Ende der Sitzung gab es viele Fragen, ein Zeichen des Interesses und eine weitere Bestätigung, dass eine Live-Sitzung unweigerlich zu einer stärkeren Interaktion mit allen führt.

Auch wir von ACS haben dieses Jahr das Projekt unterstützt und sind froh, auf unsere Weise dazu beigetragen zu haben, diese Veranstaltung bekannt zu machen und vor allem zu unterstützen, die allen gewidmet ist, die die digitale Kommunikation und Zusammenarbeit in ihrem Unternehmen und in ihrem täglichen Leben wirklich verbessern wollen.

Möchten Sie mit Luca Vitali oder Andreas Priller Kontakt aufnehmen? Haben Sie Fragen zu ACS Unified Communication & Collaboration Lösungen?